HEIA

Shop

Ausstellungsraum

Marie France JOSI

TREC

Marie-France Josi startete TREC im Jahr 2010 und erhielt ihre TREC-Lizenz 2012 mit Ground Speed, Tikals Mutter.

Ab 2013 wurde Tikal sein Partner und sie machten gemeinsam Fortschritte, bis sie für das Schweizer Team für die Weltmeisterschaften 2016 in Segovia, Spanien, ausgewählt wurden.

2018 nahmen sie an der Europameisterschaft in Bracciano, Italien, teil und belegten den 3. Platz im Team, den 11. Platz im Einzel (bester Schweizer inklusive einem 1. Platz in der Gangkontrolle).

Sie erringen 2019 den Titel des Schweizer Meisters. Viele Podestplätze im In- und Ausland sind zu zählen.

Sarah Donzallaz

TREC

Sarah Donzallaz und ihr Pferd Mescal entdeckten TREC im Jahr 2016.

Dank ihrer guten Ergebnisse in Serie 2, insbesondere einem 2. Platz bei den Schweizer Amateurmeisterschaften 2018, erhielten sie 2019 die TREC-Lizenz und treten nun in Serie 1 an, in der Schweiz, aber auch im Ausland.

Sie nehmen dieses Jahr an ihren ersten Auswahlen teil.

Chloé Lesquereux

Chloé Lesquereux, leidenschaftliche Reiterin seit ihrem 5. Lebensjahr.

Seine Berufung ist eine Familienangelegenheit. Ihre ersten Reitstunden wurden ihr von ihrer Patentante angeboten.

2005 begann sie mit ihrem ersten Pony, Norman, mit Springwettbewerben. 2008 ermöglichte Jamahis de Lessac ihr die Teilnahme an der Schweizermeisterschaft und den Titel Vizemeisterin Romande sowie diverse andere Platzierungen.

Mit Unicolor de Lhocre, einer 13-jährigen Stute, schießen sie seit mehreren Saisons auf 125 cm und Gucci de Murger, 6, ist gerade mit einem Ziel von 130 cm zu Chloés Familie gestoßen.

Romy Pujol

Romy Pujol reitet seit sie 4 Jahre alt ist. Die Leidenschaft für Pferde ist eine Familiengeschichte!

Sie lernte zunächst das Karussellfahren und begann 2018 mit ihrem charakterstarken Pony Magic Sun du Val mit Wettkämpfen. Sie entwickelt sich mit ihm bis 2021 weiter.

2021 erwirbt sie ihr 13-jähriges Pferd Stalois J P S. Sie beendete dank ihm ihre Lizenz mit guten Platzierungen, darunter zwei Siege. Das Jahr 2022 beginnt gut für dieses Paar, das bereits bei seinem ersten Ausflug siegreich war.

Aber Romy macht auch Trabrennen. Sie hat im Mai 2021 ihre Trabrennlizenz erhalten und fährt seitdem auch Rennen.

Wishlist 0
Open wishlist page Continue shopping